Was ist Shiatsu?


Shiatsuhand
Shiatsu ist eine ganzheitliche Körperbehandlung, die den Energiefluss im Körper durch Dehnung und sanften, tief wirkenden Druck harmonisiert. Rotationen und achtsames Bewegen der Gelenke fördern Beweglichkeit und können Blockaden lösen.
Shiatsu wirkt ausgleichend, beruhigend oder auch belebend. Es entspannt und regt die Selbstheilungskräfte von Körper, Geist und Seele an. Das Herz wird leichter und der Kopf freier.

Shiatsu hat seine Wurzeln in Japan und der Traditionellen Chinesischen Medizin. Es verbindet das westliche Wissen der Physiologie und Psychologie mit dem östlichen Verständnis von Lebensenergie, die in den Meridianen (Energie-Leitbahnen im Körper) fließt. Im Shiatsu werden die Meridiane mit Handflächen, Daumen, Knie oder Ellbogen in einer sanften Art behandelt.